Stammtisch
Tagesgericht
Hier finden Sie unsere aktuellen Tagesgerichte als PDF
Wiesn im Herzn!
Wiesn-Gfui im Augustiner-Keller
Veranstaltungen
Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere aktuellen Veranstaltungen
01.08.2021
Unser Biergarten ist heute geschlossen

Wir halten unsere Stammtischkultur hoch!

Geschichtliches:

Im 19. Jahrhundert entstanden in München die Biergärten. Die Münchner Brauereien schufen tiefe Bierkeller, in denen im Sommer das Bier mit Eis gekühlt eingelagert wurde. Um die Durchschnittstemperatur in den Kellern weiter abzusenken, wurde der Boden an der Oberfläche mit Kies bedeckt und Kastanien wurden zwecks ihrer großen Blätter und der flachen Wurzeln gepflanzt.

Das zog so stadtnah natürlich viele Menschen an und so gab Maximilian I. vom 4. Januar 1812 an die Erlaubnis, Bier aus den Kellern auszuschenken. Nur Speisen durften zugunsten der städtischen Gastwirtschaften nicht serviert werden.

So bürgerte es sich ein, dass die Besucher das Bier kaufen konnten und ihre Brotzeit selber mitbringen durften.

Das können Sie heute in unserem Selbstbedienungsbereich immer noch genau so machen.

Stammtische heute:

Daraus entwickelte sich eine Stammtischkultur, die wir heute noch intensiv pflegen.
In unserem Bedienungsbereich finden Sie auch heute noch die berühmten Stammtische. Mittlerweile etwa 160 an der Zahl. Viele Stammtischrunden treffen sich hier schon seit Jahrzehnten. Und jede hat ihre eigene individuell gestaltete Tischplatte, die sie pflegt und über den Winter einlagert.

Übrigens können Sie die Stammtische auch reservieren, wenn die Stammtischler nicht zu Gast bei uns sind. Fragen Sie einfach unsere Reservierungshotline oder Ihre Bedienung.

Hier zeigen wir Ihnen, wie ein in die Jahre gekommener Stammtisch zu neuem Glanz erstrahlt:

So mitgenommen ist der Sigi Sommer Stammtisch im Herbst gewesen. Da hilft nur eins, bis auf den Grund sauber abschleifen.

Puh, eine ganz schön staubige Arbeit, aber gut, dass es unseren guten Edelstoff auch bei der Renovierungsarbeit gibt.

Dann schaun wir doch mal, wie stark sich das Holz verzogen hat – Auweh da sind ganz schöne Spalten reingekommen...

Wie mach ma das denn? Nach ein paar Augustinern war´s klar.

Und so sind alle Spalten mit Epoxitharz verfüllt worden.

Nur noch abschleifen, was aber wieder ein-zwei Edelstoff zur innerlichen Entstaubung zur Folge hatte.

Jetzt kommt Schritt für Schritt das speziell entworfene Design auf die Platte.

Nach knapp drei Monaten noch die Medaille poliert, den Tisch frisch eingelassen und er steht da wie neu und freut sich auf den sommerlichen Einsatz unter den Kastanien des Augustiner-Kellers.

Wir danken Michi von der mds.eu für seinen super Einsatz an unserem berühmten Sigi-Sommer-Stammtisch. Übrigens ist sein Stammtisch auch einer unserer Beliebtesten:

Übrigens

Nicht selten findet man unter all den individuell gestalteten Stammtischen auch Kuriositäten wie einen Blitzableiter, eine Vereinskasse oder den individuellen Sonnen- Regenschirm.